Gruppe Next Generation

Der Arbeitskreis Next Generation fördert die Kommunikation und den Austausch zwischen Schulen und Hochschulen auf der einen Seite und Vertretern der Wirtschaft auf der anderen. Im direkten Kontakt mit Unternehmern und Führungskräften können unternehmerisches Handeln und betriebliche Praxis aus der Nähe betrachtet werden – ganz ohne Berührungsängste. Der Arbeitskreis organisiert zum einen Projekte rund um Schulen, Schüler und Lehrer. Dabei kann auf zahlreiche Projekte der Wirtschaftsjunioren in Deutschland zurückgegriffen werden. So erhalten besonders Schüler die Gelegenheit, ihre Sinne für die Themen Berufsfindung sowie Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch zu schärfen. Wir Rostocker Wirtschaftsjunioren sind daher auf zahlreichen Berufs- und Ausbildungsmessen in und um Rostock vertreten. Hierbei können konkrete Fragen mit aufgeschlossenen Junioren gestellt werden. Neben Bewerbungstrainings für Schüler werden aktuell auch Lehrer als „Bewerbungshelfer“ motiviert und unterstützt. Aber auch der Schulpreis (verliehen durch die IHK) in MV und im HanseRaum wird so unterstützt und ermöglicht. Der Arbeitskreis arbeitet übergreifend mit dem Arbeitskreis der Öffentlichkeitsarbeit und beneFIT zusammen, um einen entsprechend hohen Wirkungskreis zu erzielen. Wenn du Ideen hast wie wir „hip“ genug sein können, um die Jugendlichen anzusprechen, welche Projekte es zu unterstützen oder auszubauen gilt und keine Scheu davor hast deine Erfahrungen weiterzugeben, dann bist du hier genau richtig! Als Wirtschaftsjunior ist es Ziel sich aktiv in der Gesellschaft einzubringen und dieser Arbeitskreis beginnt bei den jüngsten in der Gesellschaft.

Der Arbeitskreis Next Generation fördert die Kommunikation und den Austausch zwischen Schulen und Hochschulen auf der einen Seite und Vertretern der Wirtschaft auf der anderen. Im direkten Kontakt mit Unternehmern und Führungskräften können unternehmerisches Handeln und betriebliche Praxis aus der Nähe betrachtet werden – ganz ohne Berührungsängste.

Der Arbeitskreis organisiert zum einen Projekte rund um Schulen, Schüler und Lehrer. Dabei kann auf zahlreiche Projekte der Wirtschaftsjunioren in Deutschland zurückgegriffen werden. So erhalten besonders Schüler die Gelegenheit, ihre Sinne für die Themen Berufsfindung sowie Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch zu schärfen. Wir Rostocker Wirtschaftsjunioren sind daher auf zahlreichen Berufs- und Ausbildungsmessen in und um Rostock vertreten. Hierbei können konkrete Fragen mit aufgeschlossenen Junioren gestellt werden. Neben Bewerbungstrainings für Schüler werden aktuell auch Lehrer als „Bewerbungshelfer“ motiviert und unterstützt. Aber auch der Schulpreis (verliehen durch die IHK) in MV und im HanseRaum wird so unterstützt und ermöglicht.

Der Arbeitskreis arbeitet übergreifend mit dem Arbeitskreis der Öffentlichkeitsarbeit und beneFIT zusammen, um einen entsprechend hohen Wirkungskreis zu erzielen. Wenn du Ideen hast wie wir „hip“ genug sein können, um die Jugendlichen anzusprechen, welche Projekte es zu unterstützen oder auszubauen gilt und keine Scheu davor hast deine Erfahrungen weiterzugeben, dann bist du hier genau richtig! Als Wirtschaftsjunior ist es Ziel sich aktiv in der Gesellschaft einzubringen und dieser Arbeitskreis beginnt bei den jüngsten in der Gesellschaft. 

  RSS-Feed abonnieren